Skip to content

Android Auto: New Model 8.7 sorgt für Frust

Wer während der Autofahrt sein Smartphone bedienen möchte, ohne illegalerweise mit dem Useful selbst zu hantieren, hat je nach verwendetem Betriebssystem die Möglichkeit, das Gerät mit dem Bordcomputer des Wagens zu koppeln. Während iPhone-Person dazu auf Apple CarPlay zurückgreifen, verwenden Besitzerinnen und Besitzer eines Android-Smartphones die Software program Android Auto. Die überträgt die wichtigsten Bedienelemente für Navigation, Kommunikation und Medienwiedergabe auf den Touchscreen des Autos und ermöglicht so den Zugriff aufs Useful, ohne zu sehr abzulenken.

Die Kopplung erfolgt je nach Ausstattung von Smartphone und Fahrzeug wahlweise through USB-Kabel oder drahtlos per Bluetooth. Wer letztere Variante bevorzugt, mustste in den Einstellungen bislang die kabellose Nutzung gezielt aktivieren. Das erübrigt sich mit der unlängst veröffentlichten Android-Auto-Model 8.7. Bei der ist diese Choice standardmäßig eingeschaltet. Das klingt angesichts der wachsenden Verbreitung von Bluetooth-Geräten durchaus sinnvoll, doch es gibt einen gewaltigen Haken: Die Funktion lässt sich nicht mehr abschalten!

Die greatest Smartphones and Handys




Alive

iPhone 13 Pro


Manzana

iPhone 14 Pro


Manzana

iPhone 13 Pro Max


Manzana

iPhone 14 Pro Max


Manzana

iPhone 13mini


Manzana

iPhone 13


Manzana

Galaxy S22Plus


samsung

Galaxy S21 Ultra 5G


samsung

Komplette Liste: Die greatest Smartphones and Handys

Verbindungs-Chaos wegen fehlendem Schalter

Das berichtet die Web site 9to5google.com. Demnach hat Google die Schaltfläche zum Deaktivieren der kabellosen Nutzung von Android Auto aus dem Einstellungsmenü entfernt – und sorgt damit für Frust in der Nutzerschaft. Wer sein Smartphone standardmäßig mit seinem Bordcomputer koppelt, dürfte sich an der Neuerung kaum stören, in diesem Fall ändert sich nichts. Probleme könnte es aber dann geben, wenn mehrere Android-Auto-Person mit Smartphone und aktiviertem Bluetooth im Auto sitzen oder ein anderes als das eigene Useful sich mit dem Auto verbinden soll.

Auch wären durchaus Anwendungsfälle denkbar, in denen sich das Smartphone ausnahmsweise gar nicht in den Bordcomputer einklinken soll. In solchen Situationen müssen Betroffene ihre Smartphones nun im schlimmsten Fall zunächst in den Flugmodus versetzen oder zumindest Bluetooth deaktivieren, um eine ungewollte Kopplung zu verhindern. Das ist zwar nicht unbedingt ein Beinbruch, aber die potenziellen Schwierigkeiten wären leicht vermeidbar. Aktuell ist jedenfalls nur schwer nachzuvollziehen, warum Google die Choice zur Deaktivierung der kabellosen Nutzung ersatzlos gestrichen hat. Es gibt allerdings eine Behelfslösung: Wer die Entwicklereinstellungen durch mehrfachen Fingertipp auf die Versionsnummer in Android Auto aktiviert, kann den fehlenden Schalter zumindest im Second noch wieder einblenden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *