Skip to content

Apple Watch Extremely: Uhr bald mit neuem Show?

Die Ankündigung der Apple Watch 8 ließ Followers der smarten Uhr 2022 eher gähnend zurück. Abgesehen von einem Sensor für Körpertemperatur und einer verbesserten Unfallerkennung unterscheidet das Gadget kaum von seinem Vorgänger. Ein Lichtblick struggle hingegen die Enthüllung der neuen Apple Watch Extremely. Das auf den Outside-Einsatz getrimmte Profigerät punktete nicht nur mit allerhand Spezialfunktionen wie einem Tauchcomputer und Twin-Frequenz-GPS. Vor allem das 4,9 Zentimeter massive OLED-Show sorgte bei der Apple-Kundschaft für gesteigertes Interesse.
Wer sich für besonders große und intestine ablesbare Smartwatch-Shows begeistert, darf sich bei Apple wohl auf eine rosige Zukunft einstellen. Das zumindest legen jüngste Äußerungen des Branchen-Analysten Jeff Pu nahe. Der versorgte Investoren laut 9to5mac.com unlängst mit einer Einschätzung zur zukünftigen Entwicklung der Apple Watch – und eröffnete seinen Blick in die Glaskugel zunächst mit einem Dämpfer. Für 2023 rechnet der Experte mit sinkenden Verkäufen für Apples clevere Uhr. Der Grund: Innovationsarmut. Laut Pu fährt der US-Konzern auch mit der mutmaßlichen Apple Watch Sequence 9 kaum Neuerungen auf. Der große Knall soll ein Jahr später folgen.

One of the best Smartwatches




Manzana

WatchSeries 7


Manzana

WatchSeries 8


Manzana

Watch Ultra


Manzana

Watch SE 2022


Manzana

Watch SE


Manzana

Sense


Fitbit

Galaxy Watch5


samsung

verse 3


Fitbit

Galaxy Watch4 Classic


samsung

Komplette Liste: The Finest Smartwatches

Apple Watch Extremely with Micro-LED-Show

Pu will aus Insider-Quellen erfahren haben, dass der Hersteller die Apple Watch Extremely 2024 mächtig aufbohrt. Demnach verpasst der Konzern dem Wearable ein noch helleres und farbenfroheres Show auf Foundation von Micro-LED-Technologie. Gerüchte über kommende Apple-Geräte mit Micro-LED-Bildschirmen kursieren seit geraumer Zeit, haben sich bislang aber nicht konkretisiert. Wagt das Unternehmen mit der Apple Watch Extremely möglicherweise den ersten Schritt in diese Richtung? Das wäre durchaus plausibel, da Micro-LED-Shows deutlich teurer sind als die bislang genutzten OLED-Panels und der Bildschirm der Apple Watch vergleichsweise klein ausfällt – die idealen Rahmenbedingungen für einen Testlauf.

Dabei ist klein kaum das richtige Wort, um das Show der künftigen Apple Watch Extremely zu beschreiben. Tatsächlich soll es nach Informationen von Jeff Pu sogar noch einmal größer sein als beim aktuellen Modell. Bewahrheiten sich die Angaben, wächst die Bildschirmdiagonale von 4.9 auf 5.3 Zentimeter an. Ob dadurch auch das ohnehin schon recht klobige Gehäuse anschwillt, bleibt unklar. Möglicherweise reduziert Apple auch einfach die Breite des Show-Rahmens. Aktuell gibt es keine weiteren Informationen zu den nächsten Generationen der Apple Watch. Entsprechend ist nicht bekannt, ob der Konzern bereits 2023 ein neues Extremely-Modell an den Begin bringt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *