Skip to content

Argentine gegen Mexico: Wett-Tipp & Prognose von bet-at-home

Den Auftakt in die letzte Weltmeisterschaft seiner Karriere hat sich der siebenfache Weltfußballer Lionel Messi sicher anders vorgestellt. Mit der 1:2-Pleite gegen Saudi-Arabien sorgten seine Argentinier für die bisher dickste Überraschung des Turniers. Im zweiten Gruppenspiel gegen Mexiko steht die Albiceleste nun schon mächtig unter Druck. Anpfiff ist am Samstag um 20 Uhr. Die ARD überträgt reside.

Present

Ein Service von

sportwetten

Die Mexikaner haben mit dem torlosen Remis gegen Polen weder einen guten noch einen schlechten Begin ins Turnier erwischt. Trotzdem ist das zweite Spiel auch für “La Tri” so etwas wie ein kleines Endspiel. Springt gegen Argentinien kein Punkt heraus, könnte selbst ein Sieg im letzten Spiel gegen Saudi-Arabien nicht mehr zum Weiterkommen reichen.

Argentinian gegen Mexiko: Quotenvergleich bei bet-at-home

Der Buchmacher bet-at-home stuft Argentinien mit einer 1,58-Quote als relativ klaren Favoriten ein. Ein Erfolg der Mexikaner ist mit einer 6,00-Quote ausgestattet, für ein Remis liegt die Quote bei 3,95. Mehr dazu erfahren Sie in unseren Wett-Tipps. Various steht auch der normale “bet-at-home Neukundenbonus” in Höhe von 100 Euro zur Auswahl.

Jetzt Bonus bei bet-at-home sichern!

* Teilnahme ab 18 Jahren | Spielen kann süchtig machen | Hilfe unter check-dein-spiel.de

Statistiken & Fakten Argentinien – Mexico: Im Abseits?

Argentiniens Stürmer Lautaro Martínez brach bei der Pleite gegen Saudi-Arabien gleich zweimal seinen Torjubel ab. Beim Stand von 1:0 erzielte er sowohl in der 27. als auch in der 35. Minute das vermeintliche 2:0, stand jedoch beide Male knapp im Abseits. Gegen Mexiko will er endlich sein erstes WM-Tor erzielen. Nicht unwahrscheinlich, denn das letzte Duell gewann Argentinien mit 4:0 (Testspiel 2019). Noch vor dem Seitenwechsel trug sich der 25-jährige Angreifer von Inter Mailand gleich dreifach in die Torschützenliste ein (17., 22. und 39. Minute).

Argentine im Crew-Test: Blamage

Es conflict die erste dicke Überraschung der WM! Trotz einer frühen 1:0-Führung und drei weiteren aberkannten Toren in der ersten Halbzeit hat es Argentinien im zweiten Durchgang geschafft, den knappen Vorsprung gegen Saudi-Arabien zu verspielen und die Partie am Ende mit 1:2 zu verlieren. Nach 36 Länderspielen in Folge ohne Niederlage conflict es für die Albiceleste die erste Pleite seit dem verlorenen Halbfinale bei der Copa América 2019. Nachhinein kaum begreifen, wie sie dieses Spiel noch aus der Hand gaben.

Aktuelle Formanalyse Argentinien: Geschockt

Nach dem frühen 1:0 (10.) kam Lionel Messi bereits in der 22. Minute zu seinem vermeintlichen Doppelpack, der nach vorausgegangener Abseitsstellung jedoch nicht zählte. Argentinien hatte alles im Griff, doch unmittelbar nach dem Seitenwechsel kippte die Partie. Saudi-Arabien kam bereits in der 48. Minute zum Ausgleich und nutzte anschließend das Momentum. Nur fünf Minuten später ging der Außenseiter mit einem sehenswerten Schlenzer mit 2:1 in Führung. Die sichtlich geschockten Südamerikaner drängten in der Folge auf den Ausgleichstreffer, erspielten sich aber bei weitem nicht mehr die Vielzahl an Chancen, die das Crew in Durchgang eins noch hatte. Gegen Mexiko zählt am Samstag nichts anderes als ein Sieg.

Argentines voraussichtliche Aufstellung: anderungen

Nach dem enttäuschenden Auftakt sind Veränderungen in der Startelf durchaus denkbar. Potenzielle Startelf-Kandidaten with out Marcos Acuña, Verteidiger Lisandro Martínez and Julian Alvarez.

  • Tor: E. Martinez
  • Defensive: Molina, Romero, Otamendi, Tagliafico
  • Mittelfeld: Di Maria, De Paul, Paredes, Gomez
  • Offensive: Messi, La. Martinez

Argentine gewinnt: 1,58-Quote bei bet-at-home sichern!

* Teilnahme ab 18 Jahren | Spielen kann süchtig machen | Hilfe unter check-dein-spiel.de

Mexico im Crew-Test: Zäh

Die Mexikaner sind bei ihrer 16. WM-Teilnahme zwar nicht mit einem Sieg gestartet, werden sich aufgrund des gehaltenen Elfmeters aber auch nicht über den einen Punkt beklagen. Nach einer munteren Anfangsphase, in der beide Groups vereinzelt zu gefährlichen Umschaltsituationen kamen, wurde das Spiel im Laufe der Zeit immer zäher. Während sich Polen auf das Verteidigen konzentrierte, wusste Mexiko mit dem vielen Ballbesitz kaum etwas anzufangen. Zwei Halbchancen in der Mitte der ersten Halbzeit waren rückblickend nicht mehr als ein Strohfeuer.

Aktuelle Formanalyse Mexiko: Ochoa in Höchstform

Eine Viertelstunde nach dem Seitenwechsel spielte sich die Szene des Spiels ab. Robert Lewandowski kam im Strafraum zu Fall, Schiedsrichter Christopher Beath zeigte nach Betrachtung der Videobilder auf den Punkt. Der Pole scheiterte jedoch an Mexikos Keeper Guillermo Ochoa, der schon seit 2014 bei Weltmeisterschaften regelmäßig zur Höchstform aufläuft. Die aus dieser Szene entstandene Dynamik im Spiel conflict jedoch nur von kurzer Dauer. Nach einer langweiligen Schlussphase blieb es am Ende beim gerechten torlosen Unentschieden.

Voraussichtliche Aufstellung Mexiko: Mit Jiménez

Die Mexikaner könnten im Vergleich zum ersten Gruppenspiel unverändert bleiben. Denkbar ist jedoch, dass Raúl Jiménez von den Wolverhampton Wanderers nach seinem Joker-Einsatz gegen Polen im zweiten Spiel von Beginn an ran darf. In diesem Fall müsste Henry Martin weichen.

  • Tor: Ochoa
  • Defensive: Sanchez, Montes, Moreno, Gallardo
  • Mittelfeld: Herrera, Alvarez, Chavez
  • Offensive: Lozano, Jimenez, Vega

Mexiko gewinnt: Jetzt 6er-Quote bei bet-at-home sichern!

* Teilnahme ab 18 Jahren | Spielen kann süchtig machen | Hilfe unter check-dein-spiel.de

Direktvergleich Argentinien gegen Mexiko

Der directe Vergleich spricht klar für Argentinien. Zehn Siege der Albiceleste steht ein Erfolg der Mexikaner gegenüber. Vier Begegnungen endeten unentschieden. Bei WM-Turnieren hat Argentinien alle drei Duelle für sich entschieden. 2006 im Achtelfinale nach Verlängerung mit 2:1, 2010 ebenfalls im Achtelfinale mit 3:1.

Argentine vs. Mexico: Wett-Tipp & Prognose

Sowohl Argentinien als auch Mexiko stehen bereits im zweiten Gruppenspiel der WM 2022 unter Druck. Lionel Messi & Co. sind nach der peinlichen Auftaktpleite gegen Saudi-Arabien zum Siegen verpflichtet, Mexiko will nach dem Remis gegen Polen zumindest eine Niederlage verhindern.

Wett-Tipp 1: Wir sind nicht überzeugt, dass die Albiceleste den verpatzten Auftakt intestine verarbeitet und sich die qualitativen Vorteile gegen Mexiko auch im Ergebnis widerspiegeln. Für einen Sieg der Mexikaner gibt es bei bei bet-at-home eine 6,50 -Quote.

Mexikos Überraschungssiegt bringt 6,50-Quote bei bet-at-home

* Teilnahme ab 18 Jahren | Spielen kann süchtig machen | Hilfe unter check-dein-spiel.de

Wett-Tipp 2: Various empfehlen wir die Wette auf Tore beider Mannschaften. Mexico hatte gegen Polen zwar nur wenig Offensivaktionen, konnte gegen einen tief stehenden Gegner aber auch nur selten die Konter-Stärke ausspielen. Gegen überlegene Argentinier werden die Mexikaner sicherlich die ein oder andere Umschaltsituation bekommen. Für mindestens einen Treffer auf beiden Seiten gibt es bei bet-at-home eine 2,06-Quote. Der Ergebnistipp 1:2 bringt eine 18,00-Quote!

2:1 für Mexico bringt eine Quote von 18,00 bei bet-at-home!

* Teilnahme ab 18 Jahren | Spielen kann süchtig machen | Hilfe unter check-dein-spiel.de

COMPUTER BILD tippt: Argentina – Mexico 1:2

Bonus for Neukunden bei bet-at-home

Die Fußball-WM on MagentaTV

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *