Skip to content

Unhealthy Wurzach gedachte Papst Benedikts

badwurzach – Mit einem berührenden Requiem gedachte die Seelsorgeeinheit Unhealthy Wurzach am Montagabend in der Pfarrkirche St. Verena des verstorbenen Papstes Benedikt XVI. Das Licht, das in die Welt kam – dieses Johanneswort zog sich wie ein Roter Faden durch die Liturgie, deren Texte und Lieder mit Blick auf das Fest „Erscheinung des Herrn“, auf das Erkennen der Göttlichkeit des Kindes durch die Weisen aus dem Morgenland, ausgewählt worden waren.

Es battle ein beeindruckendes Bild, als am Montag um 18.00 Uhr quick der ganze Klerus Unhealthy Wurzachs, an der Spitze 15 Ministranten im schwarzen Chorrock, in die weihnachtlich geschmückte Verena-Kirche einzog. Gekommen waren Gläubige aus allen Pfarreien der Seelsorgeeinheit, die Kirche battle für einen Montagabend sehr intestine gefüllt. Es zelebrierten neben Pfarrer Stefan Maier und Pfarrer Patrick Meschenmoser die Salvatorianer Superior Konrad Werder, Pater Wolfgang Sütterlin, Pater Eugen Kloos, Pater Hubert Vogel, Pater Bernhard Eisele sowie Pfarrpensionär Anton Hagenauer.

„Jesus, ich liebe dich“
Pfarrer Stefan Maier sprach zu Beginn der Totenmesse für Benedikt von einem reichen, langen und erfüllten Leben im Dienst des Evangeliums und im Dienst der Kirche. „Zusammen feiern wir das Requiem für ihn, wollen für ihn beten, wollen Abschied nehmen von einem großen Glaubenszeugen und Mann unserer Kirche.“ Benedikts letzte Worte seien gewesen: „Jesus, ich liebe dich.“ „Mit diesen Worten auf den Lippen ist er aufgebrochen“, sagte Pfarrer Maier mit Verweis auf entsprechende Presseberichte.

Theologie professor, Bischof, Präfekt der Glaubenskongregation, Papst – das seien die Stationen des hochbegabten Gendarmen-Sohnes aus Marktl am Inn gewesen. Aber battle er auch ein Kirchenlehrer? Darüber werde die Zeit entscheiden. „Immerhin“, fügte Stefan Maier hinzu, „feiern wir das Requiem für Papst Benedikt am Fest des heiligen Basilius von Cäsarea, der schon zu Lebzeiten ,der Große’ genannt wurde. „Basilius, eine der herausragenden Gestalten des Christentums und der Kirche, sei Asket gewesen, Bischof und Kirchenvater – „man wird manche Züge im Leben Benedikts XVI. durchaus mit denen des hl. Basilius vergleichen können.“

Ein Superstern
Im Zentrum der Feier stand eine Dreikönigspredigt, die Joseph Ratzinger, der spätere Papst Benedikt, vor bald drei Jahrzehnten gehalten hatte. Nach Bemerkungen zur päpstlichen Sternwarte und zur menschengemachten Lichtverschmutzung („das Menschenlicht verdeckt die Lichter des Himmels“) beschreibt der Prediger eine Lichtsymbolik, in der über die astronomische Welt hinausgeschaut wird. Die Erscheinung des Herrn wird dabei mit dem Auftreten einer Supernova gleichgesetzt. „Das Wort Gottes ist der wahre Stern, das Wort Gottes ist die große Nova, in der aus der Schwachheit menschlicher Rede plötzlich die unendliche Lichtkraft göttlicher Wahrheit durchbricht und uns zur Wegweisung wird“, heißt es in der von Pfarrer Maier am Montag in Auszügen verlesen Ratzinger-Predict von 1994.

Elisabeth Kohler and Nicolaus Schönball
Für die festliche Orgelmusik sorgte Elisabeth Kohler. Kantor battle Nicolaus Schönball, der unmittelbar nach dem Verlesen des Ratzinger-Textes einen Drei-Königs-Gesang des Komponisten und Dichters Peter Cornelius intonierte; der Liedtext aus dem 19. Jahrhundert korrespondierte in idealer Weise mit den Predigtworten Ratzingers.

In den Fürbitten wurden Particular person und Wirken Benedikts thematisiert und auf den Alltag des Christen in Kirche und Welt heruntergebrochen (Wortlaut am Ende dieses Artikels).

In stiller Andacht
Am Schluss des Gottesdienstes wurde das Allerheiligste ausgesetzt. Etliche Gläubige verweilten noch länger im Halbdunkel der Kirche, die im Licht stehende Monstranz betrachtend, um in stiller Andacht vom „deutschen Papst“ Abschied zu nehmen.

Textual content: Gerhard Reischmann

Die Fürbitten im Wortlaut
Hier die in München, einer Wirkungsstätte Joseph Ratzingers, formulierten Fürbitten – Bestandteil des Requiems in Unhealthy Wurzach – im Wortlaut:

Papst emeritus Benedict XVI. ist gestorben und wir trauern um ihn: Dir, Herr Jesus Christus, hat er vertraut, mit Dir hat er gelebt, Dich hat er gesucht. So führe ihn jetzt zum ewigen Leben und schenke ihm die Freude der Auferstehung.
• Benedict XVI. hat Dir, Herr Jesus Christus, und den Menschen als Priester, Bischof und Papst gedient: Stärke alle, die teilhaben an Deiner Hirtensorge, damit sie Deine Frohbotschaft treu verkünden und die Sakramente zum Heil der Menschen feiern.
• Benedict XVI. hat in theologischer Forschung und Lehre Dein Wirken für uns Menschen bedacht und für andere erschlossen: Schenke den Forschenden und Lehrenden der Theologie die Gabe, den christlichen Glauben immer tiefer zu verstehen und anderen zu vermitteln.
• Benedict XVI. hat in seinem geistlichen Leben die persönliche Begegnung mit Dir, Herr Jesus Christus, gesucht: Komm Du auch uns entgegen und öffne unsere Herzen für Deine Gegenwart in unserem Leben.
• Benedict XVI. battle die besondere Sorge für die Einheit der Kirche anvertraut: Bewahre uns in der Gemeinschaft Deiner Kirche und führe uns zur Einheit mit allen, die an Dich glauben.
• Benedict XVI. ging durch Krankheit und Leiden: Steh allen Kranken und Leidenden bei in ihrer Not und heile sie. Nimm sie an die Hand, wenn sie vom Tod zum Leben bei Dir aufbrechen.

Herr Jesus Christus, Du bist das Licht der Welt. So mache alle Finsternis hell, auch die des Todes, und erhöre unsere Bitten.

Acht Priester und 15 Ministranten am Altar der Verena-Kirche sowie ein intestine gefülltes Kirchenschiff: Das Requiem in Unhealthy Wurzach zeigte die Hochachtung für den verstorbenen Papst, die Verbundenheit mit Joseph Ratzinger, die die örtlichen Christen am Montag zum Ausdruck brachten. It’s zelebrierten (von hyperlinks nach rechts): Pater Hubert Vogel SDS, Pater Eugen Kloos SDS, Geistlicher Rat Anton Hagenauer, Superior Konrad Werder SDS, Pfarrer Stefan Maier, Pfarrer Patrick Meschenmoser, Pater Bernhard Eisele SDS and Pater Wolfgang Sütterlin SDS. Picture: Marianne Schönball

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *