Skip to content

Huawei MateBook D16 im Lesertest – die Ergebnisse

Fünf Leserinnen und Leser testeten das Huawei MateBook D16 auf Herz und Nieren. Was it sagen die Testerinnen und Tester zur Ausstattung, zur Efficiency, zur Akkulaufzeit, zum Bildschirm, zur Tastatur und zum Touchpad des MateBooks? Das und noch viel mehr haben die Leserinnen und Leser genau unter die Lupe genommen und berichten von ihren Erfahrungen.

Das Huawei MateBook D16 überzeugt

Insgesamt vergaben die Lesertesterinnen und Lesertester 4,4 von 5 Sternen und verliehen damit dem Huawei MateBook D16 eine gute bis sehr gute Gesamtnote. In Sachen Materialauswahl, Wertigkeit und Robustheit konnte das Huawei MateBook D16 bei den Lesern voll punkten. „Ich finde das Pocket book absolut wertig und strong verarbeitet. Das Gehäuse aus Aluminum gefällt mir prima“, sagt Lesertester Heinz-Dieter Tritt. Auch Karl-Heinz Döring ist vom Design überzeugt: „Das flache Alugehäuse mit seinen abgerundeten Kanten wirkt sehr stylisch. Tastatur, Touchpad und Bildschirm sind exakt und sauber eingepasst. Der Gesamteindruck ist außerordentlich hochwertig“. Weiterhin bewerteten die Leserinnen und Leser die Ausstattung des Notebooks, sein Gewicht und seine Handlichkeit mit guten Noten. Tester Andreas Michael Wagner lobt etwa das „compakte Format“ und findet das MateBook mit 1,7 Kilogramm „angenehm leicht“. Die „harten Fakten“ des Notebooks kamen bei den Leserinnen und Lesern additionally intestine an. Doch wie sieht es mit der Efficiency des Notebooks aus? Und wie schlägt es sich im Büro und im Alltag?

Karl-Heinz Döring verwendetete das Huawei MateBook D16 neben Workplace-Arbeiten auch für die Fotobearbeitung.

Geballte Energy flüsterleise

Hinter seiner Leistung muss sich das Huawei MateBook D16 nicht verstecken. Sowohl im Büro als auch bei anspruchsvollen Aufgaben im Alltag machte es durchweg eine gute Figur. „Geschwindigkeit und Rechenleistung sind absolut high“, berichtet Karl-Heinz Döring, der das Pocket book hauptsächlich im Büro und zur Fotobearbeitung verwendete. Leser Andreas Michael Wagner nutzte das Huawei MateBook D16 auch für die Musikproduktion und kann sich dem Urteil seines Vorredners nur anschließen: „Absolut ausreichende Efficiency auch bei intensiver Audio- und Videobearbeitung“. Tina Kappel-Strasser versuchte mittels Streamen von Filmen und Trailern das Pocket book an seine Grenzen zu bringen. Sie berichtet: „Bei schnellen Bildwechseln im Movie bleibt das Bild stets stabil. Lediglich beim Anschauen von Movies mit einer Grafik von mehr als 4K fängt das Bild an zu ruckeln“. Weiterhin trustworthy den Testerinnen und Testern positiv auf, dass das Huawei MateBook D16 trotz geballter Leistung und Geschwindigkeit seine Arbeiten stets geräuscharm verrichtete. „Leise, leiser, Huawei Matebook D16“, beschreibt Leser Heinz-Dieter Tritt etwa die Geräuschkulisse des MateBooks. Karl-Heinz Döring fügt hinzu: „Der Geräuschpegel kann als sehr leise bezeichnet werden. Auch bei dem Akku-Dauertest struggle der D16 dauerhaft leise geblieben. Tremendous”.

Ein Leser am Lavier und im Vordergrund das Huawei MateBook D16 mit einer Musiksoftware.

Andreas Michael Wagner nutzte das Huawei MateBook D16 erfolgreich für die Musikproduktion.

Allrounder im Büro und Alltag

Neben der sehr guten und leisen Perfomance bringt das Huawei MateBook D16 weitere Qualitäten mit sich, die es zum idealen Begleiter im Büro und Alltag auszeichnen. So machten etwa der 16 Zoll große Bildschirm und die integrierte Kamera das Arbeiten mit dem Pocket book sehr angenehm. „Die Bildqualität (Kontrast und Farbe) finde ich sehr intestine. Das matte Show verhindert Spiegelungen und die Bildschirmhelligkeit lässt sich stufenlos einstellen. Die maximale Helligkeit könnte aber noch ein bisschen heller sein“, sagt Tina Kappel-Strasser. Oben im Bildschirmrand sitzt die Digital camera des Huawei MateBook D16, die Andreas Michael Wagner als „unverzichtbar für On-line-Conferences und Videochats“ erachtet. Dem kann Leser Karl-Heinz Döring nur beipflichten und attestiert der Kamera „sehr gute Bildqualität – klar und mit gutem Kontrast und Farbe“. Auch den integrierten SSD-Speicher mit 512 Gigabyte empfanden die Leserinnen und Leser im Großen und Ganzen als ausreichend für Images, Musik und Workplace-Dateien und bewerteten ihn mit „intestine“ (4 von 5 Sternen).

Eine Leserin vor dem Huawei MateBook D16

Leserin Tina Kappel-Strasser versucht das Huawei MateBook D16 mit einer Videobearbeitungssoftware an seine Grenzen zu bringen.

Die heimlichen Highlights des MateBook D16

Besonders gute Word erzielten die Tastatur und das Touchpad des Huawei MateBook D16. Beides machte einen überaus guten Eindruck auf die Lesertesterinnen und Lesertester. „Die Tastatur ist ein Traum. Sie hat einen weichen und klaren leisen Anschlag und eine gute Haptik“, freut sich Jörg Deuling. Tina Kappel-Strasser lobt die kleinen Extras der Tastatur: „Ein Pluspunkt ist definitive der Nummernblock, den viele Notebooks aus Platzmangel gar nicht haben. Auch die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur ist tremendous und erleichtert das Arbeiten im Dunkeln sehr“. Über das Touchpad berichtet Karl-Heinz Döring: „Das Touchpad hat eine schöne Größe und ist sehr glatt. Damit lässt is sich wunderbar arbeiten. Auch das Klicken für verschiedene Funktionen funktioniert einwandfrei“. Volle Punktzahl erhielt außerdem das Entsperren per Fingerabdrucksensor, das bei allen Lesern einwandfrei funktionierte.

Niemand ist perfekt

Gibt es bei so viel Lob auch etwas zu verbessern? Sowohl bei der Akkulaufzeit als auch bei den Lautsprechern im Huawei MateBook D16 sahen die Leserinnen und Leser noch Luft nach oben. „Im Vergleich zu anderen von mir bisher genutzten Geräten könnte die Akkulaufzeit etwas länger sein“, findet Heinz-Dieter Tritt. Bei intensiveren Anwendungen geht dem Pocket book zwar nach einigen Stunden der Saft aus, dafür ist es aber in umso kürzerer Zeit wieder aufgeladen. „Das MateBook D16 ist in precise 1 Stunde und 35 Minuten wieder voll geladen. Dies ist sehr schnell“, findet Leser Karl-Heinz Döring. „Und für den alltäglichen Gebrauch und einen Tag im House Workplace reicht der Akku vollkommen aus“, fügt Tina Kappel-Strasser hinzu.

Read Karl-Heinz Döring with the Huawei MateBook D16

Huawei MateBook D16 im Lesertest – das Fazit der Testerinnen und Tester

Die Lautsprecher des Hauwei MateBook D16 befinden sich an der Unterseite. Auch wenn die Sprachverständlichkeit bei Filmen und Movies sehr intestine struggle, wirkte der Klang wegen der geringen Bässe auf die Leserinnen und Leser eher flach. Doch auch hier lässt sich schnell Abhilfe schaffen: „Speziell für Spiele, Videobearbeitung oder Filme anschauen würde ich einen externen Lautsprecher oder Kopfhörer anschließen“, empfiehlt Testerin Tina Kappel-Strasser.

Das Fazit der Testerinnen und Tester

Nachdem die Leserinnen und Leser das Huawei MateBook D16 ausgiebig ausprobiert hatten, würden alle es ihren Freunden oder Verwandten weiterempfehlen. Vor allem im Büro und beim Surfen könne das MateBook seine Stärken voll ausspielen. „Man bekommt ein hochwertiges Gerät mit vielen Funktionen“, sagt Tina Kappel-Strasser. Ihr Spotlight de ella struggle eindeutig der Bildschirm des Notebooks: „Besonders beeindruckt bin ich von der Auflösung und den Farben“. Heinz Dieter Tritt sieht die Vorteile des Huawei MateBook D16 vor allem darin, „dass es so hochwertig aussieht, sich intestine anfasst und sich schnell an- und ausschalten lässt“. Jörg Deuling wiederum habe das „flüssige Arbeiten mit dem Gerät“ am meisten Freude bereitet. Weitere Eindrücke und Fazits der Testerinnen und Tester lesen Sie in der Fotogalerie oben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.