Skip to content

Welche Spritzgießtechnologien zeigt Fanuc auf der Ok 2022?

Eine Roboshot-Spritzgießmaschine von Fanuc, komplett automatisiert mit LR Mate-Roboter. (Bild: Fanuc)

Die vollelektrischen und energieeffizienten Spritzgießmaschinen der neuen Roboshot-Serie von Fanuc sind in insgesamt fünf Maschinengrößen zwischen 50 und 220 t Schließkraft und unterschiedlichen Einspritzleistungen verfügbar. Die Maschinen richten sich an Spritzgießer und Hersteller von präzisen Kunststoffteilen in allen Branchen, einschließlich Medizintechnik und Automobilbau. Die Bandbreite der neuen Roboshot α-SIB-Serie wird weiter ausgebaut, so dass künftig eine Maschinenpalette von 15 bis 450 t Schließkraft zur Verfügung stehen wird.

Aufgrund des Einsatzes von Servotechnik und eines Energierückgewinnungssystems wird der Stromverbrauch der Roboshot-Maschinen im Vergleich zu hydraulischen Modellen, laut eigenen Aussagen, um bis zu 70% reduziert. Auf der Messe wird es möglich sein, an jeder Fanuc-Demonstrationszelle den Energieverbrauch abzulesen. Abgesehen von der besseren Energiebilanz entstehen bei der elektrischen Antriebstechnik weniger Emissionen von Dämpfen oder Partikeln, was für Sektoren wie die Medizintechnik mit Reinraumtechnik entscheidend ist. Durch den Wegfall der Ölaufbereitung und -entsorgung kann der CO2-Fußabdruck reduziert werden. Es wird kein Wasser zur Kühlung der Hydraulik benötigt, da die Maschinen luftgekühlt sind.

Die neuen, vollelektrischen Roboshot-Spritzgießmaschinen sind insgesamt flexibler, schneller und besitzen eine verbesserte Konnektivität. Bedient wird die Maschine über ein 21.5″ HD Fanuc Panel IH Professional Show. Die Roboshot α-SIB bietet standardmäßig mehrere Schneckendurchmesser, neue Spritzaggregatgrößen und höhere Einspritzdrücke, je nach Größe. Es besteht auch die Möglichkeit einer vierachsigen Servokernsteuer.

Spritzgießmaschine von Fanuc

Schneller und flexibler als die Vorgängerbaureihe: Maschinen der neuen Roboshot-Serie von Fanuc. (Bild: Fanuc)

Hier sind Roboter und moderne Schnittstellen im Einsatz

Vier automatisierte Produktionszellen werden in Düsseldorf zu sehen sein: So wird eine Roboshot α-S220IB Spritzgießmaschine mit 220 t Schließkraft Polypropylenteile aus einem 48-fach-Werkzeug von Foboha herstellen. Das Teilehandling übernimmt ein Sepro Success 33 Linearroboter mit einem Gimatic-Greifer. Die integrierte Dateiverwaltung ermöglicht einen einfachen Programmtransfer zwischen Maschine und Roboter. Darüber hinaus gewährleisten vollständig integrierte Regloplas-Wasserverteiler (über VNC – Digital Community Computing) eine einfache Einstellung und Anpassung über den Roboshot-HMI-Bildschirm.

Für das Werkzeug wird das System mit Priamus-Werkzeuginnendrucksensoren und einer E63-Füllkontrolle ausgestattet. Die Füllsteuerung balanciert die Kavität durch Anpassung der Heißkanaldüsentemperatur aus. Die Steuerungsschnittstelle Euromap 82.2/OPC 40082-2 ermöglicht die Kommunikation mit einem Heißkanal-Temperaturregelsystem von Gammaflux.

Diese Spritzgießmaschine produziert unter Reinraumbedingungen

Besucher aus dem medizinischen Bereich dürften sich für die Fanuc-Demozelle interessieren, die eine Roboshot α-S150IB Spritzgießmaschine mit 150 t Schließkraft mit einem TIM 8-Kavitäten-Werkzeug für 20 ml Polypropylen-Spritzen kombiniert. Ein 6-achsiger Fanuc M20IB/25C Industrieroboter mit Gimatic-Greifer wird die Automatisierung übernehmen. Das System verfügt über integrierte Regloplas-Wasserverteiler through VNC und eine integrierte Fanuc-Servo-Abschraubfunktion für die Type. Das hauseigene IR Imaginative and prescient, ein Plug-and-Play-Erkennungssystem, überprüft die korrekte Entformung der Teile.

Optimiert für Reinraumumgebungen, wird dieses medizinische Standardpaket auch eine Petek Laminar-Stream-Field für den Einsatz in Reinräumen der Klasse 8 zeigen. Zu den weiteren Merkmalen gehören buchsenlose Holme für mehr Sauberkeit im Werkzeugbereich (geringerer Schmiermittelbedarf), FDA-zugelassenes Fett, Hochglanzlackierung für einfache Reinigung und rostfreie Linearführungen.

Hier werden biokompostierbare Kaffeekapseln hergestellt

Auf einer Roboshot α-S100IB (100 t Kapazität) Spritzgießmaschine wird eine 8-fache Kaffeekapseln aus einem biokompostierbaren Kunststoff hergestellt. Die Messeanlage verfügt über einen 26-mm-Zylinder von Inmex mit integrierter Heizung, Isolierung und Kühlung für einen energieeffizienten Betrieb. Die Steuerungsschnittstelle Euromap 82.1/OPC 40082-1 ​​ermöglicht die Kommunikation mit einem HB-Therm-Werkzeugtemperaturregler.

Die vollständige Automatisierung erfolgt durch einen Fanuc LR Mate 200iD/7L Industrieroboter, der die Vorteile von Fanuc QSSR (Fast & Easy Begin-up of Robotization) unterstreicht. QSSR ermöglicht is, die Roboshot-Maschine und den Roboter über ein einziges Ethernet-Kabel zu verbinden. Die Anwender haben anschließend die Möglichkeit, die G-Code-Programmierung des Roboters über die Steuerung der Werkzeugmaschine vorzunehmen. Der Roboter wird auch ein Zimmer

Flüssigsilikonkautschuk automatisiert verarbeiten

Roboter holt Bauteil aus Spritzgießmaschine

In dieser Produktionszelle wird LSR verarbeitet. (Bild: Fanuc)

Eine weitere Demonstrationszelle wird sich auf eine LSR-Anwendung konzentrieren. Das Herzstück des Techniques ist eine Roboshot α-S150IB Spritzgießmaschine, die von einem Fanuc M20iD/25 Roboter unterstützt wird. Dieses Fanuc LSR-Paket wird LSR-Dichtungskomponenten aus einem SEI WOO-Werkzeug mit 64 Kavitäten herstellen. Zu den Merkmalen gehören: ein Fanuc LSR-Plastifizierer, eine integrierte Vakuumpumpe, Werkzeugheizkreise und -steuerung, ein standardmäßiges, erweitertes Softwarepaket für LSR-Gießfunktionen und LSR-Dosiergeräte von ACH Hefner.

An anderer Stelle des Standes können die Besucher die IoT-Fähigkeiten des Unternehmens, einschließlich der Möglichkeit, sich über Euromap 77/OPC40077 mit Fanuc-Maschinen zu verbinden. Im Mittelpunkt steht auch Roboshot-Linki-2. Dieses Produktions- und Qualitätsinformationstool kann den gesamten Spritzgießprozess überwachen, anstehende Aufträge planen, historische Daten analysieren und auswerten, particular person Berichte erstellen und E-Mails zur Benachrichtigung bei Stillstand ausgeben. Linki-2 verwaltet bis zu 1,000 Roboshot-Maschinen in Echtzeit von räumlich entfernten PCs oder Sensible Units aus, kann aber auch auf dem Roboshot-Bildschirm laufen. Weiterer Höhepunkt wird eine Verbindung von einer Fanuc Roboshot Maschine zum Umati-Stand auf der Messe sein.

Quelle: Fanuc

Leave a Reply

Your email address will not be published.